nach oben

Urologische Arztpraxis für Prävention und Integrative Medizin

Ihre Gesunderhaltung
ist unser Ziel.
Unsere Sprechstunde
nach Vereinbarung
JETZT Termin vereinbaren
03 61  66 34 60 92
Wecker

Onkologie - Früherkennung

Bei beiden Geschlechtern führen wir die Früherkennung für Nieren- und Blasenkrebs durch. Dies geschieht durch Kontrolle des Urins auf Blut- und/ oder winzige Tumorbestandteile und eine Ultraschalluntersuchung.

Weiterhin bieten wir einen immunologischen Stuhltest an, um so frühzeitig Hinweise, auf das mögliche Vorliegen eines Dickdarmkarzinoms zu erhalten.

Speziell für den Mann ist die Früherkennung hinsichtlich des Prostatakarzinoms in Form einer rektalen Untersuchung und der Bestimmung des PSA-Wertes sinnvoll. Dies geschieht nach ausführlicher Aufklärung über die Vorteile und Kritikpunkte dieser Blutuntersuchung sowie über die möglichen Konsequenzen eines zu hohen PSA Wertes. Die Früherkennung erfolgt jährlich ab dem 45. Lebensjahr.

Männer, die im Kindesalter an einem Hodenhochstand oder Leistenhoden operiert wurden, sollten lebenslang eine jährliche Ultraschallkontrolle der Hoden durchführen lassen. Das Risiko an einem Hodentumor zu erkranken, ist durch diesen Umstand des Hodenhochstandes auch nach erfolgreicher Therapie statistisch erhöht. Die Früherkennung sollte in diesem Falle ab dem 16. Lebensjahr jährlich erfolgen.